DEKANATSSYNODALVORSTAND (DSV)

Laut Ordnung der EKHN leitet die Dekanatssynode, ähnlich einem regionalen Kirchenparlament, das Dekanat. Zweidrittel der Stimmberechtigten sind Gemeindemitglieder, ein Drittel Pfarrerin oder Pfarrer. Die Dekanatssynode wiederum wählt den Dekanatssynodalvorstand, der das Dekanat nach außen vertritt und repräsentiert.

An der Spitze des Dekanatssynodalvorstands stehen eine ehrenamtlich tätige Person als Vorsitzende oder Vorsitzender und der Dekan oder die Dekanin, also eine gewählte Pfarrerin oder ein Pfarrer. Die Dekanatssynode setzt sich aus Vertretern der Kirchengemeinden des Dekanates zusammen und aus Pfarrern oder Pfarrerinnen mit besonderen Aufträgen im Dekanat.

Dem Dekanatssynodalvorstand des Dekanats Nassauer Land gehören derzeit folgende Personen an:

 

Anja Beeres, Vorsitzende (Obertiefenbach)

Dr. Ulrich Werner, stellvertretender Vorsitzender (Miehlen)

Pfarrerin Renate Weigel, Dekanin (Bad Ems)

Pfarrer Christian Dolke, stellvertretender Dekan (Diez)

Patrick Becker (Becheln)

Christa Breithaupt (Reitzenhain)

Annett Kitschke (Kaltenholzhausen) 

Uwe Norwig (Hambach)

Pfarrer Markus Bomhard (Braubach)

Pfarrerin Kerstin Janott (Langenscheid)

Pfarrer Kristian Körver (Nastätten)

 

LANDESSYNODALE

Die Dekanatssynode wählt aus ihren Reihen auch Vertreterinnen und Vertreter, die als Landessynodale das Dekanat in der Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) vertreten. Zurzeit sind dies:

Astrid Ellermann (Hambach)

Bärbel Goerke (Reichenberg)

Frank Puchtler (Oberneisen)

Pfarrerin Yvonne Fischer (Friedland)

 

Drucken E-Mail